Sie sind hier:   Home > Über uns / Aktuelles & Neuigkeiten

AKTUELLES & NEUIGKEITEN

16. Juni 2009

Deutsche Börse führt das Informationsprodukt Energy Facts ein - Das umfangreiche, in enger Zusammenarbeit mit EuroWind entwickelte, Paket mit handelsrelevanten Echtzeit-Fundamentaldaten für den europäischen Stromhandel beinhaltet unter anderem die weit im Markt verbreiteten international akkreditierten Windstromprognosen von EuroWind.


Der Deutsche Börse Geschäftsbereich Market Data & Analytics erweitert seine Datenservices um ein neues Angebot und führt das Echtzeit-Informationsprodukt Energy Facts ein.

Energy Facts liefert umfangreiche handelsrelevante Fundamentaldaten für den europäischen Energiehandel. Preisrelevante Informationen wie Auslastung und Kapazität von Kraftwerken, Windenergiedaten, meteorologische Kennzahlen und weitere komplexe Energiereports stehen mit Energy Facts erstmals konsolidiert und strukturiert zur Verfügung. Die Daten sind in einem einheitlichen Format aufbereitet und qualitätsgesichert, sie werden fortlaufend aktualisiert und in Echtzeit geliefert. Darüber hinaus erhalten Nutzer von Energy Facts eilige und handelsrelevante Marktmeldungen sofort bei Veröffentlichung.

'Mit dem Fundamentaldatenprodukt Energy Facts erhöht die Deutsche Börse die Transparenz in den Energiemärkten. Stromhändler, Analysten, Risiko- und Portfoliomanager erhalten wichtige Grundlagen für ihre Entscheidungen', sagte Holger Wohlenberg, Managing Director des Bereichs Market Data & Analytics der Deutschen Börse.

Zunächst umfasst der Energy Facts Datenservice die Länder Deutschland, Frankreich, Belgien und die Niederlande. Im Laufe dieses Jahres mit kamagra 100mg ohne rezept sollen darüber hinaus die Länder Italien, Spanien, Österreich und die Schweiz einbezogen werden.

Das Energy Facts Datenprodukt wird aus vielen Quellen gespeist: aus öffentlich verfügbaren Daten, proprietären Daten von Informationsanbietern und modellierten Daten der Deutschen Börse.

Die Inhalte können über ein spezielles Webterminal oder als XML-Webdatenservice bezogen werden. Alle Reports werden auf dem Webterminal als Grafik und Tabelle angezeigt. Sie können leicht in Excel exportiert und somit in anderen Anwendungen weiterverarbeitet werden. Noch im Laufe dieses Jahres wird die Deutsche Börse Energy Facts über ihren CEF® Datenfeed an etablierte Datenprovider zur Verteilung liefern.

Quelle: deutsche-boerse.com

top
1. April 2009

EuroWind Windstromprognosen im BLOOMBERG PROFESSIONAL® service integriert


Aufgrund der hohen potenzmittel levitra 20mg rezeptfrei kaufen mit Marktrelevanz der international akkreditierten Windstromprognosen von EuroWind können diese - wie auch der Wind Power Index und die Photovoltaikvorhersagen - ab sofort interessierten Kunden des BLOOMBERG PROFESSIONAL® Terminals unter dem Link EWIN <GO> bereitgestellt werden.

top
10. - 12. Februar 2009

EuroWind lädt ein zur Leitmesse der Energiewirtschaft


Überzeugen Sie sich von unserem Angebot und besuchen Sie uns auf der E-world 2009 in Essen vom 10. bis 12. Februar. An unserem Stand 475 in Halle 3 finden wir gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung für Sie. Wenn Sie cialis 20mg ohne rezept bestellen vorab einen Gesprächstermin vereinbaren möchten, schicken Sie uns bitte einfach eine kurze
E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.

top
9. - 13. September 2008

EuroWind freut sich auf Ihren Besuch auf der Husumwind 2008 - Sie finden uns an Stand 4D44E in Halle 4.

top
20. Juni 2008

Neue Kooperation mit Spezialist für Mastbau


EuroWind vereinbart mit der polnischen windhunter sc - eines der führenden Unternehmen für die Errichtung von Windmessmasten und die zuverlässige Durchführung qualitativ hochwertiger Windmessungen - eine zukünftige enge Kooperation.

top
6. - 8. Februar 2007

EuroWind begeistert auf der Energiefachmesse E-world - energy & water 2007 in Essen, dem Spitzentreff der Energiewirtschaft.


Die große Neuheit auf der E-world waren in diesem Jahr zweifelsohne die brandneuen IST-Werte der Windstromeinspeisung. Nachdem schon im vergangenen Jahr EuroWind seine Marktführerschaft im Bereich Windstromprognosen in Europa eindrucksvoll untermauern konnte, setzen die neuen online IST-Werte in Kombination mit dem ebenfalls auf der Fachmesse vorgestellten Trader-Portal Lookweather.com die Messlatte im Bereich "Meteorologische Daten für die Energiewirtschaft" nochmals eine Stufe höher.

Das Fachpublikum, hierbei vorrangig die Energiehändler des EEX-Handels, zeigte sich dementsprechend begeistert von dem umfangreichen und übersichtlichen Informationsangebot des neuen Internet-Portals von EuroWind, dessen Highlight sicherlich die Kombination von aktuellen und archivierten Windstromprognosen mit realen IST-Werten darstellt - ein überaus praktisches Tool für die unmittelbare Bewertung der Prognosegüte.

Die Zielgruppe von Lookweather.com setzt sich dementsprechend hauptsächlich aus denjenigen Klienten zusammen, die höchste Ansprüche an die Qualität der Daten, die weltweite schnelle Verfügbarkeit, sowie den konzentrierten und dennoch umfassenden Informationsgehalt stellen, also insbesondere den Händlern an den europäischen Strombörsen als auch Stromversorgern und Windparkbetreibern.

top
15. August 2006


Besuchen Sie uns auf dem 1. Deutschen Energiekongress am 11. und 12. September 2006 in Berlin.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch einen individuellen Termin. Für nähere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

top
19. Juni 2006

Besuchen Sie uns auf der Fachkonferenz "Optimierte Prognose, Bilanzkreismanagement und Regelenergie" am 11. und 12. Juli 2006 in Düsseldorf.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch einen individuellen Termin. Für nähere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

top
6. März 2006

EuroWind startet erneut als exklusiver Wetterberater des größten japanischen Rennstalls in die neue Formel Eins Saison 2006.


Insgesamt 18 anspruchsvolle Rennen warten auf das Meteorologen-Team von EuroWind in diesem Jahr - durch die Streichung des Rennens in Belgien, ein Rennen weniger als in der letzten Saison. Den Auftakt macht dieses Jahr der Grand Prix in Bahrain, gefolgt von Malaysia und Australien. Das letzte Rennen, Ende Oktober, findet in Brasilien statt. Eine Menge Wetter, die EuroWind auch dieses Jahr wieder erwartet.

top
17. Februar 2006

EuroWind präsentierte sich eindrucksvoll auf der Energiefachmesse
E-world 2006, dem Spitzentreff der Energiewirtschaft.


Die hohe Qualität der deutschland- und europaweiten Windstromvorhersagen und die stark wachsende Nachfrage bestätigen, dass EuroWind der europaweit branchenführende Dienstleister ist.

Im Mittelpunkt des Interesses standen neben den deutschland- und europaweiten Windstromvorhersagen auch Prognosen für einzelne Windparks. Zeitlich hochaufge-
löste Windstromvorhersagen lassen unsere Kunden nachweislich von günstigen Stromkontingenten an den europäischen Strombörsen profitieren und den Regel-
energiebedarf entscheidend minimieren. Großes Interesse fand auch der hauseigene Windstromindex - EuroWindindex. Er dient neben der Beurteilung der monatlichen Energieerträge auch zur Prognose der Entwicklung der Windstromproduktion innerhalb der nächsten Jahre. Weitere Spezialanfragen gab es zum Thema hochwertige individuelle Wetterberatung und Wettervorhersage. Das Vertrauen des größten japanischen Rennstalls der Formel Eins in die Individualvorhersagen von EuroWind belegt eindrucksvoll die hohe Güte unserer Vorhersagen.

top
1. Februar 2006

EuroWind präsentiert aktuellen Windstromprognosevergleich auf der
E-world 2006 - energy & water.


Eine unabhängige Kundenauswertung zeigt erneut: Sowohl mit einem systematischen Fehler, der Maßstäbe setzt, als auch mit einem mittleren RMSE von nur 5,6% (BRD, Day-Ahead) gehören die Vorhersagen von EuroWind zu den Führenden.

Besuchen Sie uns am Stand 497, Halle 3 auf der E-world – energy & water – in Essen vom 14. bis 16. Februar 2006 und informieren Sie sich über unser umfangreiches meteorologisches Dienstleistungsspektrum. Wir freuen uns auf Sie!

top
16. Oktober 2005

EuroWind beendet seine erste Saison beim größten japanischen Formel Eins Team mit einer rundum positiven Resonanz - nicht nur aus dem eigenen Rennstall:

Ralf Schumacher: "It was a difficult lap for all of us, I think. It was very slippery out there, you it saw with Jarno. He had a bit of bad luck and a lot of the other drivers did as well. He was just on the limit of what we could do and we were lucky with the weather. Especially, it was clear, you saw that with Giancarlo already that he could have gone faster but luckily the rain came in. It was actually down to our predictions, that was perfect, so thanks to the weather guy!" (Quelle: Post qualifying FIA Press Conference Formula One - Japan 2005)

Mike Gascoyne (Technischer Direktor Panasonic TOYOTA Racing): "Wir hatten natürlich bis zu einem gewissen Grad wegen des Wetters Glück, aber unser Wetterbericht sagte einen Schauer für 13:42 voraus und genau so ist es gekommen." (Quelle: www.f1total.com)

Helmut Marko (Motorsportbeauftragter von Red Bull): "Wir haben bei den japanischen Teams spioniert. Toyota hatte eine der besten Wettervorhersagen - und die sagen jetzt eindeutig, dass das Rennen morgen trocken sein soll." (Quelle: www.f1total.com)

Saturday Web Report Panasonic TOYOTA Racing: "After Trulli's pole position at the ill-fated US Grand Prix, this is the second time that the team has topped the qualifying times this year. The weather forecasting of yesterday proved to be perfectly accurate and the drivers faced a greasy track after morning rain at Suzuka, with those going last in the session affected by heavy rain." (Quelle: Saturday Web Report - F1 Japan 2005, TMG)

Keizo Takahashi (Director of Tech. Coordination, Panasonic TOYOTA Racing): "Our team weather report called for rain to fall around 2:30 p.m. during the afternoon free practice, so we adjusted our program with the weather in mind. The track surface had yet to build up during the morning session, we couldn't complete our comparison of the two types of tires we brought with us. We only figured on 30 minutes of effective time for the afternoon session, so we made car setup our main focus of the morning, leaving 30 minutes for tire comparisons in the afternoon. Rain fell just as predicted, so we actually had only one-and-one-half hours of effective session time, but we were still able to collect all the data we needed for tire selections." (Quelle: Takahashi Report - F1 Japan 2005, TMG)

top
25. September 2005

Auf der weltgrößten Windmesse HusumWind 2005 präsentierte
sich die Firma EuroWind aus Köln mit einem deutlich vergrößertem Dienstleistungsangebot.


Im Mittelpunkt des Interesses standen die Offshore-Ertragsgutachten und die Methodik zur Berechnung von standortbezogenen Wind- und Produktionsindizes. Neben der Beurteilung von monatlichen Energieerträgen von bereits in Betrieb befindlichen Windenergieanlagen dient der Windindex zur klimatologischen Referenzierung von zeitlich befristeten Windmessungen bei Auslandsprojekten.

Weitere zalhreiche Anfragen gab es zur täglichen Vorhersage der Windstrom-
erzeugung
 von Windparkstandorten im In- und Ausland. Unsere individuellen Wettervorhersagen zur Verbesserung der Planungs- und Entscheidungsgrundlage, beispielweise für die logistische Optimierung bei der Aufbauphase von Offshore-Windparks, rundeten das Nachfragespektrum ab.

top
31. Juli 2005

Besuchen Sie uns auf der HUSUMwind 2005 vom 20. bis zum 24. September
in Halle 3, Stand 3B29.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch einen individuellen Termin. Für nähere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

top
14. Februar 2005

Neu im Angebot der EuroWind GmbH befindet sich seit neuestem die individuelle Wetterberatung bzw. Wettervorhersage , die von unseren erfahrenen Meteorologen erstellt wird. Neben aktuellen meteorologischen Beobachtungsdaten werden numerische Modellvorhersagen von verschiedenen Prognosemodellen, sowie Satelliten- und Radarbilder kontinuierlich und aktuell ausgewertet.

Für nähere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

top
1. Februar 2005

EuroWind bezieht neue Geschäftsräume in Köln. Der neue Firmensitz im Westen Kölns ist die Folge einer erfolgreichen Expansion des Unternehmens. Das Wachstum basiert auf der Entwicklung eines innovativen Dienstleistungsspektrums rund um die weltweite meteorologische Beratung bei der Planung und dem Betrieb von Windparks.

Die neue Firmen-Adresse lautet:

EuroWind GmbH
Sperberweg 2
D-50858 Köln

top
18. November 2004

Ein unabhängiger Vergleich der deutschen Windstromprognosesysteme hat es gezeigt: Die Leistungsprognosen der EuroWind GmbH aus Kerpen setzen neue Maßstäbe. Sowohl bei der Intraday und der Day-ahead-Vorhersage als auch bei Prognosen bis zu 96 Stunden konnte das Programmsystem SOWIE die Konkurrenz deutlich auf die hinteren Plätze verweisen. Ein Vorsprung an Präzision, der sich für die Kunden der
EuroWind GmbH im wahrsten Sinne des Wortes auszahlt!

Nähere Informationen zum Vergleich finden Sie hier.

top
20. - 21. Oktober 2004

EuroWind begrüßt Sie auf der Deutschen Windenergie-Konferenz DEWEK »The inter-
national technical Conference« in Wilhelmshaven mit einem eigenen Stand. Neben einem Austellerbereich mit namhaften Firmen der Windenergiebranche werden bei dem Event zahlreiche interessante Vorträge zu fachspezifischen Themen aus dem Bereich der Windenergie gehalten.

Nähere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte den Seiten der DEWEK.

top
1. Oktober 2004

EuroWind wird in die Marktübersicht des Internationalen Wirtschaftsforums der Regenerativen Energien (IWR) aufgenommen. Unser Firmenprofil finden Sie ab sofort auch unter http://www.iwr.de/eurowind-gmbh/.

top
1. September 2004

In seiner September-Ausgabe veröffentlicht das Energie-Fachmagazin BWK einen umfassenden Artikel zum Windstromvorhersagesystem SOWIE. Der Artikel von Redakteur Heiko Kaiser beleuchtet das komplexe Prognoseverfahren und erläutert Notwendigkeit qualitativ hochwertiger Windstromprognosen für die Stromindustrie.

Das Energie-Fachmagazin aus dem Springer VDI-Verlag bietet hochkarätige Informationen aus den Bereichen Energiewirtschaft, Energiepolitik und Energietechnik. Die Zeitschrift verbindet fundierte Berichterstattung mit aktuellen Informationen aus der Branche.

top
10. August 2004

EuroWind hat nicht nur das Layout aktualisiert, sondern bietet Ihnen ab sofort auch eine höhere Nutzerfreundlichkeit und mehr Informationen. Mit dem neuen Design möchten wir Ihnen unser Unternehmen und das umfassende Dienstleistungsspektrum noch übersichtlicher, transparenter und moderner präsentieren als bisher. Ein Grundsatz, der die wesentlichen Philosophie unseres Unternehmens widerspiegelt.

Die Neuerungen betreffen vor allem die Navigation, den Aufbau und das Layout der Seiten. Die grundlegende Überarbeitung unseres Online-Portals lässt Sie nun schneller und übersichtlicher zu den für Sie relevanten Informationen gelangen. Auf unserer Startseite sehen Sie ab sofort schon auf den ersten Blick den Termin der letzten Aktualisierung unserer Prognose-Datenbank. In Zukunft ersparen Sie sich so unnötige Logins. Außerdem halten wir nun für Sie unsere Informationsbroschüren in Deutsch und Englisch im PDF-Format zum Download bereit. Die wesentlichen Informationen stehen Ihnen somit noch einmal übersichtlich im druckreifen Format zur Verfügung.

top
29. Juli 2004

EuroWind erweitert sein Angebot um den OffshoreIndex, einem speziell für Offshore-Windparks optimierten Windindex. Der Index basiert auf einer Vielzahl langjähriger Windmessungen von Feuerschiffen und Bohrinseln auf See. Unsere Kunden sind dadurch in der Lage, eine - von Ertragsdaten unabhängige - qualitative Einschätzung des Energieertrags von Offshore-Windparks vorzunehmen.

Für nähere Informationen schauen Sie auf unserer Informationsseite zum OffshoreIndex vorbei, oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung. In einem persönlichen Gespräch erläutern wir Ihnen gerne weitere Besonderheiten des neuen Index.

top
11. bis 14. Mai 2004

EuroWind freut sich, Sie auf der WindEnergy - International Trade Fair - der Hamburg Messe vom 11. bis zum 14. Mai begrüßen zu dürfen. Sie finden uns in Halle 5, an Stand 05.EG.450. Auf der Messe werden wir neben dem neuen EuroWindindex u. a. unser neu entwickeltes europäisches Windstromprognosesystem vorstellen.

Für persönliche Terminvereinbarungen nehmen Sie bitte im rechtzeitig Kontakt mit uns auf. Gerne schicken wir Ihnen dann kostenlose Besuchertickets zu.

top
3. Mai 2004

Das Magazin für die Energie Wirtschaft »ew« veröffentlicht in ihrer Mai-Ausgabe einen fünfseitigen Artikel zum ersten europaweiten Windstromvorhersagesystem SOWIE der EuroWind GmbH. Der Artikel mit dem Titel »Simulation ermöglicht Energieertrags-
prognose - Operationelle Vorhersage der europaweiten Windstromeinspeisung« erläu-
tert die sich hinter dem komplexen Berechnungsverfahren verbergende Systematik und zeigt Ergebnisse der umfassenden Validierung des Prognosemodells.

Die Fachzeitschrift aus dem VWEW Energieverlag (www.vwew.de) ist die offizielle Verbandszeitschrift des VDEW (Verband der Elektrizitätswirtschaft e.V.). Sie richtet sich an kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, Institutionen und Verbänden der gesamten Energiebranche (Strom, Gas, Öl, Kohle, regenerative Energien etc.) sowie angrenzender Wirtschaftsbereiche mit Bezug zum Thema Energie.

Einzelhefte der Zeitschrift »ew« können über die Homepage des VWEW (Home > _Fachzeitschriften > ew > Einzelheftbestellung) zu einem Preis von 14,- € bestellt werden. Bitte geben Sie hierbei für die Mai-Ausgabe die Ausgabenummer 10 an.

top
Copyright © 2001-2014 EuroWind GmbH. Alle Rechte vorbehalten. | Kontakt | Impressum | Sitemap |

Erektionsmittel, Potenzpillen und Potenzmittel Viagra, Cialis, Levitra und Kamagra ohne Rezept in Deutschland bestellen online. Potenzmittel rezeptfrei mit Viagra, Cialis, Levitra und Kamagra kaufen.